Wundert euch nicht, nein, es ist nicht 2018.
Ich möchte schon lange den Blog mit kleinen Beiträgen zu Shootings versorgen, und da nicht zuletzt wegen Corona im Moment nur wenig neue dazukommen, habe ich ein wenig Zeit zurückliegende zu “verarbeiten”. Das werde ich weiter sporadisch und nicht chronologisch machen.

März 2018, Westkapelle

Von Köln aus sind, aus welchem Grunde auch immer, die meisten Küstenorte der Niederlande 300km entfernt. Es scheint eine magische Zahl zu sein.

Seit Jahrzehnten zieht es mich eher nach Zoutelande und Westkapelle als nach Domburg. Fragt mich nicht warum.
Zusammen mit Melissa ging es also nach Westkapelle zum shooten, und um die Nase in die salzige Meerluft zu halten und einfach einen entspannten Tag am Meer zu haben.
Es gab keine großen Pläne. Keine Bildidee, die zwingend umgesetzt werden muss. Schauen was Natur, Wetter, Laune und Inspiration spontan hergeben.
Es ist nicht unser erstes Shooting gewesen und so waren wir beide uns sicher, dass schon was brauchbares bei rumkommt.
Und wenn nicht, dann ist es immer noch ein schönes Wochenende am Meer. Nur regnen sollte es nach Möglichkeit nicht.
Für den Folgetag war geplant Anita (wieder) hier zu treffen.

Gebucht hatten wir ein (Comfort) Doppelzimmer im Fletcher Hotel. Das beste was ich zu dem Hotel sagen kann; es war da. Und ziemlich nah am Strand. Der Service war schlecht und dem Preis wahrlich nicht angemessen. Nun ja, wir waren zum Glück ja nicht wegen dem Hotel da.

Das ist das was wir wollten, Dünen, Strand und Meer.

Im März ist es nicht nur relativ leer, sondern auch frisch. Und vielleicht hat das eine mit dem anderen zu tun!?
Einfach herrlich und wenn ich ehrlich bin, dann finde ich es deutlich interessanter als im Hochsommer.

Wenn man am Wasser ist, dann muss Frau auch ins Wasser – wenigstens ein bisschen 🙂

Puh, war das Wasser kalt – habe ich mir sagen lassen 🙂 Sah ich aber auch an der guten Durchblutung, als ich Melissa die Füße abgetrocknet habe. Man ist ja Gentleman 🙂

Bevor es zurück zum Hotel ins Warme ging noch schnell den Sonnenuntergang mitnehmen…

Wieder hat mich Westkapelle nicht enttäuscht. Ein wunderbarer Tag am Meer.

to be continued…

One thought on “Mit Melissa und Anita am Meer. Tag #1”

Comments are closed.