durchgängig intuitiv, nicht rational

Alex Webb

Alex Webb beschreibt seine Vorgehensweise wenn er “streeten” geht wie folgt. Ich habe selten eine so gefühlvolle Darstellung der Herangehenweise gelesen.

“Wenn ich ein Projekt beginne, dann ist das wie der Aufbruch zu einer Reise ohne klares Ziel in Sichtweite. Ich besuche einen Ort, sehe einen Moment und dann setze ich mich in Bewegung, erlaube der Kamera und meinen Erfahrungen, mich dahin zu führen, wohin sie mich ziehen, aufmerksam für das, was vor meinen Augen passiert.”
(Quelle: kwerfeldein)