Es ist Mai. Wir schreiben das Jahr 2020.
Seit Monaten bestimmt das Corona-Virus die Medien und den Alltag.

Wieder mal kam die Idee auf sich in der Runde der fotografisch interessierten zu treffen und einen Blick in die eigenen und/oder fremden Bildbände zu werfen.
Als Inspiration, als Feedback, zum zeigen was man so gemacht hat, welche Materialien zum Einsatz kamen usw. Einfach zum entspannten, freundschaftlichen Ausstausch.
Und das Ganze bei einer Art Picknick, mit einer Dose Bier oder auch einem Gin-Tonic. Ein lockeres zusammentreffen von Freunden und Bekannten auf einer Wiese.

Corona hat dies sowohl verhindert wie auch längst überfällig gemacht. Die Änderungen der Regeln zum 30.05.2020, auf die ich gehofft und um die ich ab dem 27. gebangt hatte, haben uns dies dann mit 10 Personen ermöglicht.

Nun schreiben wir das Jahr 2021. Corona bestimmt auch ein Jahr später immer noch die Medien und den Alltag.
Vieles ist passiert in diesem Jahr. Wenig davon verdient das Attribut “gut”. Natürlich hat es viele andere deutlich schlimmer getroffen. Und natürlich sollte ich dankbar sein, dass ich bisher weder Verwandte noch Bekannte an Corona verloren habe.
Aber wir haben alle viel Zeit und Lebensqualität verloren. Gerade diese gemeinsame Zeit, wie eben auch bei diesem Picknick, macht für mich Lebensqualität aus. Ich vermisse es sehr!

Nun, es ist Februar. Vielleicht schaffen wir es im Mai wieder zusammen zu kommen und einjähriges zu feiern!?
Es ist mit allem zu rechnen! Auch mit dem Guten!

Bleibt gesund und humorvoll.